In der Vergangenheit ging es beim Linkaufbau hauptsächlich um Quantität und nicht um Qualität. Das Scoring von so vielen Links wie möglich von verschiedenen Websites hat Ihnen in Google gut getan. Heutzutage scheint dies nur noch bestraft zu werden.

Aber welches Linkaufbau Strategie ist dann gerechtfertigt?

In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen 7 Linkbuilding-Strategien, um dies auf gute Weise zu tun.

1. Strategisches Bloggen von Gästen

Immer mehr Vermarkter und Unternehmen nutzen Gastblogs.

Und das ist sicherlich nicht ohne Grund.

Aus der Forschung von Hubspot Es scheint, dass Blogs 97% mehr eingehende Links bereitstellen und die Anzahl der Website-Besucher um 55% und die Anzahl der indizierten Seiten um 434% steigt.

Kurz gesagt, das Bloggen von Gästen auf einer Website, die dies bereits erreicht hat, kann sicherlich nicht schaden.

Wie nähern Sie sich dem?

Für Ihr Gastblog ist es wichtig, dass sich Ihr Blog nicht nur auf der Website befindet, sondern auch mit den Besuchern der Website interagiert. Deshalb ist es wichtig, wirklich wertvolle Inhalte zu liefern, die dem Leser zugute kommen. Auf Frankwatching Sie sehen zum Beispiel, dass dies viel passiert.

Es ist ratsam, Websites mit vielen Besuchern zu registrieren, aber das ist nicht das einzige. Beachten Sie, dass viele dieser Besucher von Google stammen müssen. Auf diese Weise können Sie sicher sein, dass Ihr Gastblog gute Chancen hat, in den Suchergebnissen zu landen.

Woher wissen Sie, welche Websites Sie haben müssen?

Ganz einfach, Google die Überschrift, die Sie im Sinn haben, und schreiben Sie die oben aufgeführten Websites. Setz dich hier hin Google Nachrichten Website zwischen? Versuchen Sie dann, sich diesem zu nähern. Ihre Nachricht in den Nachrichten erzeugt viel Verkehr!

Linkbuilding-Strategien

In diesem Fall können Sie an sante.nl, trendalert.nl und monstyle.nl schreiben, wenn Sie einen Gastblog über das Entfernen von Nagellack einreichen möchten. Bitte beachten Sie, dass nicht jede Website Gastblogs akzeptiert. Seien Sie daher in der Anfrage zurückhaltend und versuchen Sie insbesondere, den Mehrwert für sie zu beschreiben.

Das strategische Bloggen von Gästen dauert einige Zeit. Das Ergebnis muss daher auch angemessen sein. Wenn Sie schnell einen Link erzielen möchten, ist dies sicherlich nicht die richtige Strategie zum Linkaufbau. Wenn Sie wertvolle Links erzielen möchten, aber vielleicht sogar noch besser Markenbekanntheit schaffen möchten, ist dies der ideale Weg. Durch das Bloggen von Gästen beteiligen Sie sich an einer aktiven Community, die langfristig viele nette Verbindungen und Leads generieren kann.

2. Beheben Sie defekte Links auf den Websites anderer Personen

Sie haben keine Zeit, umfangreiche Recherchen in Gastblogs durchzuführen und überaus relevante Inhalte zu schreiben? Dann könnte die Broken Link-Strategie eine der besseren Lösungen sein. Auf diese Weise können Sie Ihr Netzwerk ganz einfach erweitern und Links auf der gewünschten Website erzielen.

Wie funktioniert das?

Sehr einfach, finden Sie die Seiten und Blogs mit defekten Links. Diese Links geben einen 404-Fehler aus. Dann nähern Sie sich der Partei mit dem defekten Link, um zu melden, dass der Link nicht mehr funktioniert und dass Sie auch eine nette Quelle haben, auf die Sie verweisen können. Da Sie sich aktiv der Website nähern und eine positive Lösung finden, sind Websitebesitzer häufig zur Zusammenarbeit bereit.

Wo finden Sie defekte Links?

Sie sehen keine defekten Links auf einen Blick. Eigentlich nur, wenn Sie darauf klicken. Deshalb benötigen Sie Tools, um defekte Links zu finden.

Ein einfaches Werkzeug, das dabei helfen kann, ist „ Überprüfen Sie meine Links ”. Wenn Sie sich auf einer Seite befinden, zeigt dieses Tool an, welche Links vorhanden und welche fehlerhaft sind.

Möchten Sie etwas über eine ganze Site wissen? Dann können Sie das Beste tun ScreamingFrog benutzen. Mit diesem Tool können Sie jede Site crawlen, die sich in der Luft befindet. Stellen Sie sicher, dass Sie die Site nicht offline schalten. ScreamingFrog ist auch ein kostenpflichtiges Tool.

3. Überprüfen Sie die Backlinks Ihrer Konkurrenten

Viele Websites sind aktiv am Linkaufbau beteiligt. Dadurch können Sie leichter überprüfen, welche Websites für den Linkaufbau geöffnet sind. Sowohl MOZ , Ahrefs wie Majestätisch Sie können leicht alle Parteien sehen, die auf Site X verlinken.

Wie finden Sie alle eingehenden Links von Wettbewerbern?

Dies ist je nach Tool unterschiedlich. Wir erklären es hier in MOZ anhand unserer eigenen Site als Beispiel.

  • Gehe zum Link Explorer.
  • Wenn Sie die Site betreten, erhalten Sie das folgende Ergebnis:
Linkbuilding-Strategien
  • In der linken Seitenleiste sehen Sie unter “Link Research” die Überschrift “Linking Domains”. Jetzt sehen Sie sofort die Domains, die auf Ihre Site verlinken.
Linkbuilding-Strategien
  • Wenn Sie dies exportieren, haben Sie alle Verknüpfungsdomänen in Excel.
  • Jetzt wissen Sie, welche Domains mit dem Konkurrenten verknüpft sind, sodass Sie sich auch selbst an ihn wenden können, um ein Gastblog oder einen kostenpflichtigen Link zu platzieren.

4. Poste großartige Inhalte!

Das Veröffentlichen legendärer Inhalte ist aus zwei Gründen gut.

  1. Ihr Beitrag läuft gut in den Suchmaschinen und erhält organischen Verkehr.
  2. Wenn Ihr Beitrag wirklich etwas hinzufügt, ist er auch eine interessante Ressource für andere Blogger. Sie werden Ihren Beitrag also verwenden, um auf Fakten zu verweisen. Zum Beispiel ist Wikipedia eine der Quellen mit den weltweit am häufigsten eingehenden Links. Nur weil die Community sicherstellt, dass viele Informationen in fast jedem Land und in jeder Sprache zu finden sind.

Sie sehen also, dass wir in diesem Artikel bereits mehrmals auf externe Parteien verlinkt haben. Um fair zu sein, hoffen wir mit einem Artikel wie diesem, dass auch andere Blogger inspiriert werden und darauf verlinken.

Wie schreibst du großartige Inhalte?

Das Wichtigste an super guten Inhalten ist, dass sie sich mit den Besuchern Ihres Blogs oder Ihrer Zielgruppe verbinden und einzigartige Informationen bieten. Wie findest du es heraus?

Erforschen Sie Ihre Zielgruppe oder fragen Sie einfach!

Wenn Sie sich über soziale Medien mit Ihrer Zielgruppe verbinden, können Sie sehr gut sehen, was interessant ist und was nicht. Also verbinde dich mit ihnen und frage. Fragen zu bestimmten Themen sind oft sehr spezifisch. Stellen Sie also sicher, dass Sie, wenn Sie einen super guten Blog veröffentlichen möchten, eine umfassende Antwort auf eine Nischenfrage geben, die mehrere Personen beschäftigt. Die Beantwortung der allgemeinen Fragen funktioniert oft weniger gut. Immerhin gibt es bereits zahlreiche große Parteien, die dies bereits beantwortet haben.

Long Tail Inhalt

Darüber hinaus ist der Long-Tail-Inhalt von großer Bedeutung. Veröffentlichen Sie etwas wirklich Wertvolles und heben Sie es von allen Seiten hervor. Auf diese Weise versteht Google, dass Sie Insiderinformationen anbieten und Ihr Blog ganz oben auf den spezifischeren Suchbegriffen steht.

5. Veröffentlichen Sie gesponserte Inhalte

Gesponserte Inhalte ist Inhalt, für den bezahlt wurde. Diese fallen oft unter die Überschrift „ Advertorial ”,“ Werbung ”oder“ Sponsored Post ”auf einer anderen Website. Der Inhalt, der dort vorhanden ist, ist redaktionell geschrieben, enthält jedoch Links zu Ihrer Website. Gesponserte Inhalte werden häufig informativ dargestellt. Dies passt auf die Website des Herausgebers und ist für den Besucher informativ.

Diese Werbeform hat zwei Vorteile.

  1. Sie erhalten einen oder zwei Backlinks von der Website, auf der Sie Werbung schalten.
  2. Ihre Nachricht wird von x Personen gelesen. Auf diese Weise können Sie über den Link relevante Besucher auf Ihre Website locken und es handelt sich um eine Art „Branding“.

6. Kombinieren Sie Anzeigen mit Linkaufbau

Auf vielen Websites können Sie über ein Banner werben. Wir nennen das Online-Bannering . Diese Form der Werbung stellt sicher, dass Ihr Banner auf jeder Seite oder jedem Teil der Website sichtbar ist. Wenn Sie dies auf einer Website tun, auf der sich hinter dem Banner ein “Folgen” -Link zu Ihrer Website befindet, hilft dies auch bei Ihrem Linkbuilding-Profil. Auf diese Weise erhalten Sie von jeder Seite der Herausgeber Seiner Seite wurde ein Backlink zugewiesen.

Auf diese Weise hilft Ihre Markenstrategie auch bei der Linkbuilding-Strategie.

7. Verwenden Sie Social Media

Seit dem Aufstieg von Facebook, Linkedin, Twitter und Pinterest hat sich die Marketinglandschaft stark verändert. Verbraucher sammeln Informationen auf ganz andere Weise, und Social Media spielt dabei eine wichtige Rolle.

Haben Sie gute Inhalte zum Teilen? Dann teilen Sie dies und stellen Sie sicher, dass Ihr Publikum wächst. Es ist eine langfristige Strategie, aber auf lange Sicht wird Ihnen diese Form des Linkaufbaus sicherlich helfen!

Der Datenverkehr aus sozialen Medien erzeugt „soziale Signale“ auf Ihrer Website und macht Sie für Suchmaschinen interessanter. Das Teilen von Artikeln in sozialen Medien wird auf jeden Fall empfohlen, auch wenn der Link so ist nicht folgen .

Fazit

Wie Sie lesen können, ist Linkaufbau ein eigenständiger Beruf. Es dauert einige Zeit und gehört hauptsächlich zur langfristigen Strategie. Überlegen Sie sich daher, ob Sie dies selbst erledigen möchten oder ob Sie dies von einer externen Partei durchführen lassen möchten. Wenn Sie sich für eine externe Partei entscheiden, besprechen Sie Ihre Erwartungen sorgfältig, da hier manchmal etwas schief geht.

Möchten Sie diesbezüglich Rat? Dann lassen Sie es uns wissen Kontakt mit uns aufnehmen.