Wenn jemand über einen A-Standort spricht, bedeutet dies einen attraktiven Standort. Die Umwelt hat oft einen großen Einfluss auf die Attraktivität eines Standortes. Dieser Begriff wird hauptsächlich im Einzelhandel oder bei Unternehmensdienstleistungen verwendet. Als Geschäft profitieren Sie beispielsweise davon, ein Gebäude in einer bekannten Einkaufsstraße erwerben zu können. Wenn Sie ein Bürogebäude besitzen, stellen Sie sicher, dass der Standort für Mitarbeiter und Kunden leicht zugänglich ist. Das Online-Kaufverhalten der Menschen beeinflusst diese erstklassigen Standorte. Möchten Sie wissen, wie? Dann lesen Sie weiter!

Standortmöglichkeiten

Es gibt insgesamt vier verschiedene Kategorien attraktiver Standorte für Geschäfte. Zum Beispiel ist A1 die höchste Kategorie. Wenn der Standort Ihres Geschäfts darunter fällt, bedeutet dies, dass sich Ihr Geschäft in einem Stadtzentrum befindet. Das Geschäft ist daher für Käufer leicht zugänglich. A2 ist die zweite Kategorie, was bedeutet, dass sich der Standort am Rande einer Stadt befindet. Sie müssen sich fragen, welches Publikum Sie anziehen möchten und ob der Standort Ihres Unternehmens dazu beitragen soll oder nicht. B- und C-Standorte befinden sich an völlig unterschiedlichen Orten, und in der Vergangenheit waren diese für Unternehmen, die nicht auf ein vorübergehendes Publikum angewiesen waren, häufig attraktiver. Alle diese Kategorien verblassen etwas, diese Verschiebung ist hauptsächlich auf den Mega-Aufstieg der Webshops zurückzuführen. Geschäfte in den geschäftigeren Gegenden weichen daher zunehmend Catering-Einrichtungen oder Konzepten zur Erholung.

Webshops bekannter Einzelhandelsketten

Bestehende Geschäfte eröffnen zunehmend einen Webshop. Dies geschieht natürlich aus einem bestimmten Grund, da es viele Geschäfte gibt, die beeindruckende Taktiken entwickelt haben. Wir werden einige davon mit Ihnen durchgehen. Denken Sie zum Beispiel an HEMA, es ist fast Ihr Geburtstag und Sie möchten einen Kuchen bestellen. Dieser Kuchen kann nur abgeholt werden, sobald Sie Ihren Kuchen abgeholt haben und bereits dort sind, nehmen Sie auch eine zusätzliche Tüte Pommes und eine Flasche Wein mit. Auf diese Weise werden Sie unbewusst gerahmt und HEMA muss keine Energie in einen Lieferservice investieren. Coolblue zum Beispiel hat auch eine großartige Strategie. Coolblue hat zum Beispiel einen großen Webshop und das Unternehmen besitzt eine Reihe von Gebäuden. Diese Gebäude befinden sich an B- oder C-Standorten, sodass große Kosten eingespart werden können. Gleichzeitig können Sie ganz einfach eine Online-Bestellung von der Couch aus aufgeben. Auf diese Weise kann coolblue einen erschwinglichen Online- und Offline-Service kombinieren.

EIN Online-Domain mit viel Ruhm wird auch A-Location genannt. Dieser Begriff wird hauptsächlich im Handel mit Domainnamen verwendet. Domains mit einem A-Standort sind daher am beliebtesten. So können Sie die häufig besuchten Websites genau mit einem häufig besuchten Geschäft in einer belebten Einkaufsstraße vergleichen.