Es gibt einige einfache Tricks, die Sie als Unternehmer anwenden können, um die Bindung zwischen Ihrem Unternehmen und einem Kunden zu stärken. Etwas so Einfaches wie das Einrichten einer Dankesseite kann bereits dazu beitragen.

Was ist eine Dankesseite?

Eine Dankesseite wird in der Regel angezeigt, nachdem ein Kunde eine gewünschte Aktion ausgeführt hat, z. B. einen Kauf. Diese Arten von Seiten werden hauptsächlich von Webshops verwendet.

Natürlich gibt es auch andere Online-Unternehmer, die eine Dankesseite nutzen können. Wir machen es selbst.

Dies kann nach der Anmeldung für einen Newsletter, dem Herunterladen eines Dokuments oder nach dem Ausfüllen eines Fragebogens geschehen. Das Einrichten einer Dankesseite kann für einen Unternehmer mehrere Vorteile haben.

Teile einer Dankesseite

Wir alle können uns von Zeit zu Zeit über ein Dankeschön freuen. Wenn Sie als Kunde ein Produkt in einem Geschäft kaufen, besteht direkter Kontakt zu einer Kassiererin. Ein freundlicher Gruß, ein nettes Gespräch oder ein Dankeschön können beim Besuch eines Geschäfts einen großen Unterschied machen.

Eine positive Kundenerfahrung kann sicherstellen, dass ein Kunde bald zurückkommt. Natürlich gilt der direkte persönliche Kontakt nicht für einen Webshop, aber durch Hinzufügen einer Dankesseite können Unternehmen einer Website dennoch eine persönliche Note verleihen.

Bewerbungen der Dankesseite

EIN Danke Seite kann mehrere Aspekte enthalten, wir werden Sie durch einige führen.

  • Wenn eine erfolgreiche Transaktion stattgefunden hat, können Sie dies dem Kunden mitteilen.
  • Sie können auf einer Dankesseite bestimmte Elemente hinzufügen, die Ihr Unternehmen charakterisieren.
  • Ein freundlicher Ansatz bietet eine persönliche Note.
  • Sie können wählen, ob Sie zusätzliche oder relevante Produkte auf einer Dankesseite anbieten möchten
  • Das Hinzufügen von Social-Media-Kanälen oder einer Leiste zur Eingabe der E-Mail-Adresse von Freunden kann die Aufmerksamkeit erhöhen.

Messen Sie die Conversions auf der Dankesseite

Neben der Tatsache, dass eine Dankesseite eine persönlichere Erfahrung bieten kann, haben sie auch eine andere Funktion. Indem Sie am Ende einer Conversion eine separate URL haben, können Sie Conversions einfach messen. Auf diese Weise können Sie berechnen, welche Werbekanäle Seien Sie der erfolgreichste für Ihre Marke.

Wenn Sie beispielsweise in Google und Facebook auf Kinderfahrrädern werben, können Sie auf einer Dankesseite messen, bei wie vielen Nutzern tatsächlich ein Kauf getätigt wurde Google-Anzeigen oder Facebook . Auf diese Weise können Sie berechnen, wie hoch der maximale CPC (Cost Per Click) sein kann, um ihn verwenden zu können.

Anzeigengruppe

Treffen Sie gezielte Entscheidungen

Vor dem Entwerfen einer Dankesseite ist es wichtig, die von einem Kunden durchgeführten Aktionen genau zu betrachten. Es ist wichtig, dass dies berücksichtigt wird, und natürlich reagiert auch ein kluger Unternehmer darauf.

Nachdem eine Transaktion stattgefunden hat, ist es möglicherweise eine gute Idee, auf der Dankesseite einen Rabattcode für einen Rabatt auf einen nachfolgenden Kauf anzuzeigen, um wiederholte Besuche zu fördern. Sie können auch andere relevante Produkte auf einer Dankesseite anzeigen. Wenn Sie einen Staubsauger verkaufen, können Sie zusätzlich zu einem herzlichen Dank einen zusätzlichen Service anbieten, indem Sie Informationen zu den erforderlichen Staubsaugerbeuteln bereitstellen.

Darüber hinaus funktionieren Dinge wie ein freundlicher Ton, das Hinzufügen lustiger Animationen oder lustiger Elemente immer sehr gut. Wenn es um eine Dankesseite geht, gibt es viele verschiedene Möglichkeiten. Überlegen Sie genau, was das beste Ergebnis für Ihr Unternehmen bringen würde.

Danke Seite

Benötigen Sie Hilfe bei Dankesseiten?

Möchten Sie Ihre Conversions richtig messen und einen reibungslosen Nachverkauf erzielen, wissen aber nicht, wo Sie anfangen sollen? Dann nehme Kontakt uns für Ratschläge auf Dankesseiten.