In jüngster Zeit gibt es viele innovative Entwicklungen im Online-Marketing, die einen großen Unterschied für eine Marketingkampagne bedeuten können. Eine dieser Entwicklungen ist Augmented Reality und verwischt sogar die Grenzen zwischen Realität und virtueller Welt.

Die modifizierte Realität

EIN ‘ angepasste Realität ‘kann durch Platzieren digitaler Bilder über einer Umgebung erstellt werden. Mit Hilfe einer Kamera eines mobilen Geräts kann die Umgebung live visualisiert werden. In diesem Fall wird ein virtuelles Bild darüber platziert. Augmented Reality ist in verschiedenen Branchen weit verbreitet. Wir sehen hauptsächlich, dass es für Online-Spiele und natürlich im Marketing verwendet wird.

Drei Arten von AR

Einfach ausgedrückt, kann die reale Welt mit Hilfe von Augmented Reality angepasst werden. Eine zusätzliche Ebene stellt sicher, dass mit Hilfe einer Kamera aufgenommene Echtzeitbilder Projektionen mit virtuellen Bildern enthalten können. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Augmented Reality angewendet werden kann:

  • Eine statische Ebene, ein virtuelles Bild, das in der Realität angezeigt wird. Dies ist etwas, das in den Medien weit verbreitet ist, zum Beispiel ein Fernsehprogramm, in dem Bilder neben einem Moderator projiziert werden.
  • Eine dynamische Ebene, ein virtuelles Bild, das als zusätzliche Ebene zu Echtzeitbildern der Realität hinzugefügt wird.
  • Mixed Reality, virtuelle Bilder, die sich unter anderem an die Form und Tiefe der Realität anpassen können. Es ist, als ob Realität und virtuelle Bilder verschmelzen.

Augmented Reality wird auch im Online-Marketing häufig eingesetzt. AR kann den Benutzern beim Besuch einer Website eine völlig andere Erfahrung bieten. Dies ist auf verschiedene Arten möglich. Beispielsweise gibt es bereits Geschäfte, die eine Funktion zur Verfügung gestellt haben, in der Kunden virtuelle Kleidung über eine AR-App anprobieren können. Der Fokus liegt daher hauptsächlich auf dem Angebot eines interaktiven Erlebnisses.

Augmented Reality vs. Virtuelle Realität

Es gibt große Unterschiede zwischen Augmented Reality und Virtual Reality. Es ist daher wichtig, diese voneinander unterscheiden zu können. In Augmented Reality wird eine tatsächliche Umgebung angepasst. Dies liegt daran, dass virtuelle Bilder in der realen Welt projiziert werden.

Wo Augmented Reality nur Anpassungen vornimmt, schafft Virtual Reality eine völlig andere Welt. Mit Hilfe eines Headsets entsteht die Illusion, dass eine Person völlig anders ist Ort gelegen. Es gibt jedoch auch Ähnlichkeiten zwischen AR und VR, was hauptsächlich mit der verwendeten Tracking-Technologie zu tun hat. Die Anwendung dieser Tracking-Technologie ist jedoch ganz anders.

AR wird am besten auf Mobilgeräten verwendet. Es gibt mehrere AR-Apps, die verwendet werden können. Das AR-Kit von Apple oder die AR Core-App von Android sind beliebte Optionen. Augmented Reality ist bereits Teil vieler bestehender Apps wie Facebook und Instagram.